Defend the Sacred. Wenn das Leben siegt, wird es keine Verlierer geben.

Defend the Sacred. Wenn das Leben siegt, wird es keine Verlierer geben.

In vorliegendem Buch kommen Frauen und Männer aus aller Welt zu Wort, die wissen: Nur mit vereinter Kraft können sie die Herausforderungen der Zeit meistern. Nur gemeinsam wird es gelingen, das Lebendige – das Heilige – weltweit zu verteidigen. Im Inneren, wie im Äußeren. Defend the Sacred!

ERSCHEINT MÄRZ 2019!

 22,00

Beschreibung

Stell dir vor, die Weltenseele kommt zu dir und spricht: Wenn du das Elend der Welt einmal mit MEINEN Augen gesehen hast, wirst du nicht mehr warten. Du wirst losziehen, bis du die Antworten gefunden hast, die dich mit der Vollmacht des Handelns verbinden.
Sabine Lichtenfels

Es sind nur noch wenige Sekunden vor zwölf. Die Grundlagen unseres planetaren Lebenssystems sind in höchstem Maße gefährdet: die Reinheit von Wasser und Luft, das Leben in den Meeren, das Gleichgewicht des Klimas, die Existenz der Wälder, die Vielfalt von Ökosystemen, und – Grundlage von allem – die Solidarität und Liebe unter Menschen.

In vorliegendem Buch kommen Frauen und Männer aus aller Welt zu Wort, die trotz allem nicht aufgeben. Sie errichten autonome Gemeinwesen, schaffen Lebensgrundlagen für ganze Regionen, kämpfen gegen die Zerstörung von Wäldern und den Bau von Staudämmen, arbeiten für die Wiederherstellung natürlicher Kreisläufe, begrünen Wüsten und machen Böden wieder fruchtbar. Sie verwandeln Slums in ökologische Nachbarschaften, verwirklichen neue Schulsysteme, weigern sich, in Feindbildern zu denken, entwickeln globale Friedensstrategien und arbeiten an sozialen Systemen für die Heilung der Liebe. Sie wissen: Nur mit vereinter Kraft können sie die Herausforderungen der Zeit meistern. Nur gemeinsam wird es gelingen, das Lebendige – das Heilige – weltweit zu verteidigen. Im Inneren, wie im Äußeren. Defend the Sacred!

Ihre Beiträge legen Zeugnis ab von einer Kraft, die im Herzen aller Menschen ruht. Diese Kraft in immer mehr Menschen wachzurufen und zu stärken, ist ein Anliegen dieses Buches.

u.a. mit Beiträgen von:

Ladonna Brave Bull Allard, USA
Sami Awad, Palästina
Saad Dagher, Palästina
Salim Dara, Benin
Charles Eisenstein, USA
Scilla Elworthy, GB
Tiokasin Ghosthorse, USA
Brigida Gonzales, Kolumbien
Dave Hakkens, Niederlande
Hovan Ibrahim, Rojava/Syrien
Joshua Konkankoh, Kamerun
Sabine Lichtenfels, Deutschland
Rabbi Michael Lerner, USA
Claudio Miranda, Brasilien
Philip Munyasia, Kenia
John Quigley, USA
Ati Quigua, Kolumbien
Rajendra Singh, Indien
Heini Staudinger, Österreich
Monique Wilson, Philippinen
Vlado Zaujec, Slowakei

 

Das Buch hilft zu verstehen, dass wir nicht getrennt von der Natur existieren, wir sind ein Teil von ihr und alles steht miteinander in Verbindung. Es ist die große Aufgabe unserer Zeit, uns selbst und die Erde in einen symbiotischen Urzustand zurückzuführen. Das schulden wir dem Planeten, den zukünftigen Generationen und letztendlich auch uns selbst.

Ganzer Text hier

Helga Fitzner

freie Journalistin, Kultura Extra

Aus der Vielfalt der Natur entsteht Nachhaltigkeit.
Aus der Vielfalt unter Menschen entsteht Frieden.
Ati Quigua, Sprecherin der Arhuaco, Sierra Nevada de Santa Marta, Kolumbien

Die Grace Foundation arbeitet zusammen mit anderen Organisationen und Einzelpersonen an der Einleitung eines globalen Systemwechsels: vom System des Krieges, der Ausbeutung und Umweltzerstörung in ein System des Friedens, des Vertrauens und der Kooperation mit der Natur.

Die Grace Foundation arbeitet im Rahmen eines globalen Friedensplans, der auf dem Aufbau von weltweiten Friedensmodellen, so genannten „Heilungsbiotopen“, beruht. In diesen Zentren sollen die Grundlagen einer regenerativen Lebensweise zusammengetragen, erforscht und in der Praxis erprobt werden. Sie liefern das Wissen für planetarische Siedlungen der Zukunft, für Lebensgemeinschaften von Mensch, Tier und Natur auf der Basis von Vertrauen.

Die Grace Foundation unterstützt die Entstehung und den Aufbau von Heilungsbiotopen durch die Bereitstellung finanzieller Mittel für Bildung und Wissensaustausch.

Sie fördert vor allem:

  • Ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit durch regionale Selbstversorgung in Bezug auf Wasser, Nahrung und Energie.

  • Soziale Nachhaltigkeit durch Gemeinschaftsaufbau auf der Basis von Wahrheit, gegenseitiger Unterstützung und verantwortlicher Teilnahme.

  • Spirituelle Nachhaltigkeit durch die Entfaltung des menschlichen Potentials in Kooperation mit dem Heiligen, in Dankbarkeit für das Wunder des Lebens.

The Grace Foundation

Download WERBEFLYER in A5 und in anderen Formaten!

Gewicht 0.700 kg
Größe 27.6 × 20.3 × 1.7 cm
Format

Softcover, Großformat

ISBN

978-3-927266-65-0

Pages

148